CCJO feat. Matthias Schriefl & Gäste @ Loft Köln

Allgäu meets India

Cologne Contemporary Jazz Orchestra feat. Matthias Schriefl & Gäste


Matthias Schriefl:
 Trompete, Flügelhorn, Tuba, Alphorn, Kompositionen, Arrangements

Amith Nadig: bansuri flute, konnakkol

Nivedita Sharma Bharatanatya: Tanz

So. 26. Mai 2024

18 Uhr

Loft Köln

Wissmannstr. 30

50823 Köln

Ein lauschiges Weltmusik-Big Band-Konzert im besten Sinne wartet auf Eure freundlichen Ohren:

Der Allgäuer Multiinstrumentalist Matthias Schriefl, der bereits seit über 20 Jahren in der Domstadt wohnt, wird mit dem Cologne Contemporary Jazz Orchestra, seinem genialen Kollegen Amith Nadig aus Bangalore (Bambusflöten) und der südindischen Tänzerin Nivedita Sharma auf der Bühne stehen, und das verspricht Großartiges. Geboten werden Südindisch-Allgäuer Lieder meist aus der Feder Schriefls, die mit indischen Improvisationen, den Solist*innen und den Grooves des CCJOS und Schriefls bunten Arrangement-Ideen verfeinert werden.

Dabei wird mal ein Jodler mit indischen Rhyhthmen verschmolzen, als wäre es das normalste auf der Welt als auch ein südindisches Mallari oder Tanzstück mit europäischen Akkordwirrwarr harmonisiert, der Kölner Dom wird nach Bombay verlegt und das Himalaya wird nach Düsseldorf versetzt.

Der Sündische Tanz ist in vielerlei Hinsicht hochvirtuos und für westliche Augen und Ohren wirkt er wie von einem fremden Planeten. Die Tänzerin und Tanzlehrerin Nivedita Sharma aus Bangalore versteht es, wie keine zweite, Kulturen verschmelzen zu lassen und indische Gestik, Mimik und präzises Rhythmusgefühl auch zu Allgäuer Mundart und ukrainischen Liedern wirken zu lassen. Dabei wird die emotionale Wirkung der Musik – in alle erdenklichen Richtungen des menschlichen Fühlens – durch ihren Tanz noch intensiviert. Vielleicht sind es diese musikalischen und kulturellen Brücken, zwischen Ländern und Kontinenten, die Frieden für zukünftige Generationen bringen können?

Das CCJO steht für eine große Bandbreite von Stilen und Genres und spielt hier Kompositionen von Matthias Schriefl. Zudem ist Schriefl nicht nur als Leiter, sondern auch auf vielen Instrumenten zu hören.
„Ein furioses musikalisches Spektakel sind die Arrangements des Allgäuer Trompeters, Flügelhorn-, Sousaphon- und Tubaspielers Matthias Schriefl (…) unter dem Motto „The Big Amithias – Allgäu meets India“. In einer kaleidoskopischen Verwirbelung trifft Schriefls Alphorn die helltönende indische Bambusflöte von Amith Nadig, der mit einem vorwiegend perkussiven Trio die indische Sektion bildet. (…) Das ist zirzensisch bunt und drall.“
Stefan Michalzik, Frankfurter Rundschau

Besetzung:

Jan Schneider,  Christian Winninghoff,  Matthias Knoop, Matthias Bergmann (trps)

Peter Schwatlo, Andreas Schickentanz, Ben Degen, Wolf Schenk (trbs)

Marko Lackner, Kristina Brodersen, Mathew Halpin, Francois de Ribaupierre, Marcus Bartelt (Saxes)

Jens Düppe (dr)

Volker Heinze (b)

Jürgen Friedrich (p)

Johannes Behr (guit)